DTM039_Geld-IV

avatar ajuvo

Wir haben ja hier bei damalsTM so kleine pädagogische Mini-Unterthemen und -serien. Eine davon, eigentlich bisher die einzige, handelt von Geld. Geld an sich, und wie das damals so war als Oma und Opa 40 D-Mark Kopfgeld bekamen, zum Beispiel.

Dies ist die Folge IV dieser Mini-Reihe, und Nr. V davon kommt im Frühsommer, geplantermaßen.

Wir erzählen von der Währungsreform 1948 und was dann passierte, zumindest in Westdeutschland. Den DDR-Teil müssen wir nachliefern.

Auch wenn man nicht so der Wirtschafts-Fuchs ist, lohnt sich das Reinhören. Es geht ja bei damalsTM um die Dinge von früher, die uns heute noch beeinflussen. Und woher das mit des Deutschen Einstellung zum Geld kommt, na, das lässt sich erklären.

Aber es ist auch beruhigend. Unsere Urgroßeltern wussten sich zu helfen, als mal wieder alles im Eimer war und man die Wirtschaft rebooten musste. Also, kein Grund zur Besorgnis. Mehr dazu in dieser Episode.

Habt Dank und Vergnügen

ajuvo

Twitter: @ajuvo

( es gibt auch @damalsTM )

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.